Was tun, wenn „leicht und frei leben“ heute klemmt?

  Was tun, wenn „leicht und frei leben“ heute klemmt?  

leichtHallo,
ich bin Silke Kitzmann und arbeite als geistige Heilerin zu den Belastungen der Seele.


„Lebe lieber Leicht und Frei!“,
so heißt meine Praxis und das ist auch mein Motto – ein Lebensziel, auf das ich für mich und meine Klienten hinarbeite
!
Es ist ein großes Ziel, das ich für sehr wichtig halte.
Ich bin überzeugt davon, dass wir auf der Erde leben, um uns  in der Dualität liebevoll auszurichten , Spaß zu haben und die Schwere zu überwinden, die unsere Lebensthemen so mit sich bringen.
Immer wieder gelingt dies auch recht gut.
Und dann gibt es die anderen Tage…

   Leicht und frei leben – gerade klemmt es!  

Inzwischen habe ich einige Ausbildungen gemacht, unzählige Seminare besucht, viel Eigenarbeit geleistet und bin mit meinem Leben insgesamt ganz zufrieden.


leichtDoch dann und wann kommt  so ein Tag wie heute:
Schon gestern habe ich gemerkt, wie sie sich anbahnte, die Unzufriedenheit! 
Ein Gefühl des Überdrusses – eine Art innere Unruhe.
Wenn ich in dieser Stimmung bin,  dann weiß ich (wie man auf hessisch sagt) „nicht so richtig, wo ich mein Ei hinlegen soll“!

Leicht und frei leben geht gerade nicht – Und jetzt?

Dies ist leider kein Zustand, der mir ganz neu ist.
Da ich sehr „fühlig“ bin, nehme ich energetische Veränderungen schnell und intensiv wahr. Nicht immer ist das angenehm.


Immer mal wieder passiert es, dass ich etwas „neben mir“ stehe.
Und immer wieder stelle ich mir dann diese 3 Fragen:

  • Was ist das?
  • Wo kommt das her, bzw. ist es meins?
  • Wie gehe ich am Besten damit um?

    Wo kommt das her, was ist das?  

Es läuft meistens auf das Gleiche heraus:

  • Ich überprüfe, ob ich Fremdenergien angesammelt habe.
    Falls ja, löse ich sie und alles wird besser! (Tipps dazu hier)
    Das ist die einfache Variante.
    Dann gibt es noch die anderen:
    frei
  • Es ist ein Portaltag .
    (Die Energie ist gerade sehr hoch und herausfordernd auf der Erde.
    Sie bringt mich in meine Muster hinein.)
  • Die Sterne stehen in einer besonderen Konstellation.
    (Auch hier ist die Gesamtenergie turbulent und anstrengend.
    Dies bleibt noch so bis zum Tag xyz.
    Die Astrologen unter uns wissen darüber Bescheid.)
  • Es gab besondere Turbulenzen und Eruptionen auf der Sonne.
    (Dies bringt das elektromagnetische Feld auf der Erde durcheinander und beeinflusst uns.)
  • Ich habe energetisch zu viel gearbeitet.
    (Durch die hohen Schwingungen bin ich selbst in Prozesse gekommen und habe „Reinigungswirkungen“.
    Hier hilft viel Trinken, in die Natur gehen, ein Salzbad nehmen oder einfach ausruhen)

    So oder so – zunächst ist das alles ganz schön blöd für meinen heutigen Tag, denn Fakt ist:
    „Ich bin nicht gut drauf und heute kein Geschenk für mich oder andere..!“
    Das ist ziemlich unbefriedigend!
    Komme ich also zur nächsten Maßnahme:

  Was kann ich tun? 

An den letzten 4 Punkten kann ich zunächst einmal gar nichts ändern.
Trotzdem möchte ich sie auch nicht so stehen lassen.
Was tue ich also?

  • ganz wichtig:
    Ruhe bewahren und nicht ins Drama einsteigen!
  • Ich versuche Tätigkeiten zu vermeiden, bei denen ich mich sehr konzentrieren muss.
  • Ich überlege mir, was mich heute stärkt.
    Bin ich sehr unruhig und kribbelig (wie heute), stürze ich mich (je nachdem was der Tagesablauf zulässt) in Aktivitäten wie Hausarbeit, Gartenarbeit oder Sport.
    So dient die Unruhe wenigstens dem Haushalt oder der Fitness.
  • Ich überlege mir, wer mir heute guttut.
    Falls möglich rufe ich eine Kollegin oder Freundin an und sortiere mich im Austausch mit ihr.
  • Bin ich total erschöpft, gönne ich mir in der freien Zeit Rückzug!
    Ich vernachlässige, was vernachlässigbar ist und versinke in ein Buch, in einen Film etc. und bemühe mich, dabei KEIN schlechtes Gewissen zu haben.
  • Jetzt fragst du dich sicher: Und was ist mit einer Meditation?
    Das ist eine super Sache, wenn du gerne meditierst!
    Letztendlich ist dies einer der effektivsten Wege:
    In die Innenschau gehen und erkennen, was dich aus der Ballance bringt.
    Wo möglich korrigieren und der Tag wird wieder dein Freund!
  • Auch dies kann noch ein Weg sein:
    Ich arbeite gerne mit meinen Spirits und bitte sie, mich mit der aktuellen Tagesenergie zu harmonisieren.
    Oft hilft mir das, besser durch den Tag zu kommen!

    Und morgen?
    Falls es sich morgen für mich wieder genauso anfühlt …
    …beginne ich die Liste wieder von vorne! :)
    In der Regel passt sich mein System aber recht schnell an oder die Außenenergie verändert sich wieder.

   Und du? 

Da heute für mich so ein Tag ist, habe ich einfach mal aus dem Nähkästchen geplaudert. 🙂


Ich habe vorhin bereits ein paar meiner Strategien angewandt und u.a. eine Kollegin angerufen.
Sie erklärte mir, mein Befinden hätte mit der Sternenkonstellation zu tun. Diese Veränderung hätte gestern begonnen und würde bis zum 21. Juli so bestehen bleiben…
Mein Kopf ist jetzt also informiert.
Der Artikel ist geschrieben.

Dann werde ich jetzt mal anfangen, mich mit dieser Energie zu harmonisieren und mich zusätzlich in die Gartenarbeit stürzen!  🙂
DU  weißt genau, wovon ich hier schreibe und hast ein paar eigene Strategien, mit diesen energetischen „Turbulenzen“ umzugehen?
Dann sei doch so lieb und teile sie in der Kommentarfunktion mit mir und den anderen Lesern!
Ich freue mich schon sehr auf DEINE Sichtweise zu diesem Thema!

Das war es von meiner Seite, ich verabschiede mich und lasse jetzt den Tag auf mich zukommen.
Es wäre schön, wenn ich dir mit diesem Artikel ein paar nützliche Strategien für wirbelige Zeiten an die Hand geben konnte!

leicht


Liebe Grüße und ein fröhliches Winken aus Büttelborn,
Deine Silke

  Für dich:

Bevor du gehst, habe ich noch ein Geschenk für dich:
Trage dich ein, damit ich dir kostenlos die „Chakra-Blüten Meditation“ zusenden kann!

Beim Anschauen und Anhören erhältst du eine sanfte Energieübertragung, die deine Chakren (körpereigenen Energieportale) ausgleicht, dich dabei enstpannt und ganz in deine Mitte bringt!

leicht
Ja, ich hätte gerne das Video!


Hat dir der Artikel gefallen?
Dann melde dich gerne an und erhalte kostenlos monatlich weitere Impulse rund um Energiearbeit und  Geistiges Heilen!


Bitte sende mir weitere Impuls-Artikel!

 

 

About Silke Kitzmann

Als Seelencoach helfe ich Frauen, ihre Lebensqualität nachhaltig zu verbessern und aktuellen Leidensdruck zu mindern, bzw. ganz zu verabschieden. Durch mediales Coaching lösen sich meine Klienten Schicht um Schicht aus ihren aktuellen Dramen und verändern nachhaltig ihre energetischen Schieflagen. Dadurch gewinnen sie ihre Kraft, ihre Freude und ihre Leichtigkeit immer mehr zurück - für ein schöneres Leben!

One thought on “Was tun, wenn „leicht und frei leben“ heute klemmt?

  1. Hallihallo. Nun ich erlebe es auch öfter mal das grade nach einem längeren Hoch, ein plötzliches Tief ins Leben fließt, was schon Morgens zu bemerken ist.
    Die Gedanken sind plötzlich schattiger, die Gefühle scheinen nicht so lebenstatendrangmäßig & fröhlich. & Auweia, draußen ists meist sogar Grau.

    Damals war das oft sehr hart für mich.

    Jetzt nehme ich solche Tage gerne auch an, sehe Sie als Prüfungs & oder Rückzugstage & gestalte dementsprechend meinen Tag. Vor allem achte ich auf meine Gedanken & schütze mich.

    Sollte dies ein paar Tage mal 2-3 anhalten, nehme ich es als Möglichkeit zur Ruhepause an, zum Luftholen, mich auf mich besinnen & wenn Sich von außen oder in mir noch Schlechtes zeigt, gehe ich damit bewusst um.

    Fehlt es mir zu solch Zeiten scheinbar an Willenskraft gebe ich mich mittlerweile Vertrauensvoll der Liebe Gottes hin & sehe zu das ich nicht zu streng mit mir bin.

    All das hilft mir heutzutage sehr. & Ich kann leichter durch den Tag & sogar auch wieder in Freude gehen. Da hatts damals nicht gegeben.

    Fing der Tag schlecht an,wars das dann.so war es damals.

    Oftmals verwöhne ich Gemütlich zu dieser Zeit mein Egokind,
    wenn möglich. Dies bringt mir auch wieder neue Freud & Lebensmut.
    Das tut mir gut.

    MFG:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.