Was ist ein Chakra und was tut es für mich?

   Was ist ein Chakra: Definition und Funktion 

  • Ein Chakra ist eine Art Energieportal.
  • Es zeigt sich vorne und hinten am Körper als trichterförmiger Energiewirbel.
  • Es versorgt die jeweilige körperliche Region mit Universeller Lebensenergie.
  • Jedes Chakra hat seine Aufgaben im Bereich des Körpers und im Bereich der Seele.
  • Der Körper ist von unzähligen Chakren in verschiedenen Größen übersät.
  • Wir arbeiten schwerpunktmäßig mit den 7 Hauptchakren.
  • Sie liegen untereinander auf der Körperachse.
  • Jedem Hauptchakra ist eine eigene Farbe zugeordnet.
  • Jedes Chakra ist einer Auraschicht zugeordnet.

Dein Körper ist mit unzähligen kleinen und großen Energieportalen (Chakren) versehen, die ihn mit Lebensenergie versorgen.


Meist arbeiten wir mit den 7 Hauptchakren und den Hand-, bzw Fußchakren.
Wenn ein Chakra aus dem  Gleichgewicht geraten ist, dann gelingt es ihm nicht, genug Lebensenergie von außen aufzunehmen und im System zu verteilen.
Die Folge ist eine Unterversorgung der jeweiligen Auraschicht sowie der Organe, die mit diesem Chakra verbunden sind.

Beispiel:
Ein blockiertes Kehlchakra kann die Ursache für eine Schilddrüsenunterfunktion sein, weil der betreffende Bereich nicht mehr ausreichend mit Lebensenergie versorgt werden kann.


Durch einen regelmäßigen Chakrenausgleich oder die „Kundalinibalance“ kann diese Schieflage positiv beeinflusst werden.

   Überblick über die 7 Hauptchakren und ihre Aufgaben  

1. Wurzelchakra (Sanskrit: Muladhara):

  • Lage: zwischen Anus und Harnröhre, öffnet s. nach unten;
  • versorgt die Hormondrüsen der Nebennieren (Adrenalin)
  • Farbe: Rot
  • Element: Erde
  • Ausprägung: ersten 5 Lebensmonate
  • steht für Urvertrauen, Verwurzelt sein, auf der Erde sicher fühlen, Selbstwert
  • Negativ: Angst, Verteidigung, Aggression, Unsicherheit
  • Thema: „Materialität, Vertrauen, Erdung“

2. Bauch-, Nabel-, Sakralchakra (Sanskrit: Swadhisthana)

  • Lage: drei Fingerbreit unter dem Bauchnabel;
  • Element: Wasser
  • Farbe: Orange
  • Körper: Blase, Niere, Geschlechtsorgane, Keimdrüsen, Lymphsystem
  • Ausprägung: 3. – 8. Jahre, Teenager
  • Seelisch: Schöpferkraft/ Kreativität, Sexualität, Gefühle, Sinnesfreude im Körper
  • Negativ: Schuldgefühle, Hemmungen, Geringes Selbstbild, Gefühle speichern
  • Thema: „Emotionen & Sexualität & Loslassen“

3. Solarplexus-Chakra/ Sonnengeflecht (S: Manipura)

  • Lage: Handbreit über Bauchnabel
  • Körper: Bauchspeicheldrüse (Verdauungsenzym, Hormone), Verdauungssystem
  • Farbe: Gelb
  • Elemente: Feuer
  • Seelisch: Durchsetzung des Willens, Macht oder Ohnmacht, fördert Ausgleich zwischen männlichen und weiblichen Anteilen, Selbstvertrauen
  • Ausprägung: 8 – 9 Jahre
  • 1. Stufe der Intuition ( zusammen mit dem 3. Auge)
  • Negativ: Kontrolle ausüben, Hindernisse sehen, Mutlosigkeit
  • Thema: „Gedankenmuster & Glaubenssätze“

4. Herzchakra (S: Anahata)

  • Lage: Höhe phys. Herz
  • Farben: Grün und Rosa
  • Körper: Atmung, Herz, Thymusdrüse
  • Elemente: Luft
  • Seelisch: Liebe, Eigenliebe, Mitgefühl, Optimismus
  • Negativ: Depression, Eifersucht, Angst vor Nähe, Rationalität, Pessimismus
  • Ausprägung: 12 – 16 Jahre
  • Thema: „Verbindung zur höheren Liebe“

5.  Halschakra/ Kehlkopfchakra (S. Vishuddhi)

  • Lage: unter Schilddrüse
  • Farbe: Hellblau
  • Element: Äther
  • Körper: Schilddrüse,Kehle, Stimmbänder, Mund, Luft- u- Speiseröhre, Ohren, HWS, Halsschlagader
  • Seelisch: ehrliche Kommunikation nach innen und außen, gute Verständigung, Flexibilität, Kreativität,
  • Ausprägung: 16 -21 Jahre
  • Negativ: viel reden, ohne Inhalt, kann Bedürfnisse nicht äußern, Schreien
  • Thema: „Seelischer Ausdruck auf Erden“

6.  Stirnchakra/ Drittes Auge (S: Ajneya)

  • Lage: Stirnmitte, oberhalb der Augenbrauen
  • Farbe: Indigo/ Violett
  • Element: Geist
  • Körper: Hirnanhangdrüse, steuert Hormonausschüttung d. übrigen Drüsen, Augen
  • Seelisch: Intuition, Verbindung zw. geistigem Leben und Alltag, innere Wahrheit
  • Ausprägung: 21 – 26 Jahre, bei Interesse an eigenen Spiritualität
  • Negativ: Vergesslichkeit, unverwirklichte Pläne, intel. Arroganz, starkes Ego
  • Thema: „Verbindung zur inkarnierten Seele“

7. Kronenchakra (S: Sahasrara)

  • Lage: Scheitel, höchster Punkt d. Kopfes, Öffnung nach oben
  • Farben: Violett, Weiß, Gold
  • Körper: Zirbeldrüse, nimmt Licht auf, gibt schwere Energie ab
  • Seelisch: Verbindung zum Göttlichen, Spaß, Spiel
  • Ausprägung: 26 – 30 Jahre
  • gleicht sich automatisch aus, beim Ausgleich der übrigen 6 Chakren
  • Negativ ausgeprägt: Der Mensch ist sehr materialistisch.
  • Thema: „Tor zum höheren Selbst“

Interessierst du dich dafür, wie die Chakren im Ganzen für dich und deinen Energiekörper wirken und wie Geistiges Heilen funktioniert?
Dann klicke bitte HIER.


  Für dich  

Bevor du gehst, habe ich noch ein Geschenk für dich:
Ich habe eine transformative Heilsession als Video aufgezeichnet, so dass du beim Anschauen ein wenig Ballast abwerfen kannst. Trage dich gerne ein, damit ich dir kostenlos die Fernheilsitzung zum Thema „Schwere loslassen – Freude leben“ zusenden kann!


Weiterhin hast du damit die Möglichkeit, mich und meine persönliche Arbeitsweise kostenlos kennen zu lernen.


Ja, ich hätte gerne das Video!


About Silke Kitzmann

Als Seelencoach helfe ich Frauen, ihre Lebensqualität nachhaltig zu verbessern und aktuellen Leidensdruck zu mindern, bzw. ganz zu verabschieden. Durch mediales Coaching lösen sich meine Klienten Schicht um Schicht aus ihren aktuellen Dramen und verändern nachhaltig ihre energetischen Schieflagen. Dadurch gewinnen sie ihre Kraft, ihre Freude und ihre Leichtigkeit immer mehr zurück - für ein schöneres Leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.