Ostara – Kleine Rituale für die Energie der Osterzeit

   Die besondere Energie von Ostara 

OstaraEs ist wieder so weit!



Wie jedes Jahr Ende März steht eine wichtige Zeit vor der Tür:

 

 

 

1.  FRÜHJAHRS – TAGNACHTGLEICHE (Äquinoktium), 20./ 21.  März: Frühjahrsbeginn

2.  OSTARA (Ostern), viertes Fest im Jahreskreis, Sonnenfest
(
Der Name geht auf die german. Göttin Ostara, keltisch „Eostre“ oder Astarte, zurück.
Als Energien können dem Fest das Element Luft, die Morgeröte und der
frühe Morgen zugeordnet werden.)

Wie an allen wichtigen Eckpunkten und Festen des Jahres, so  ist auch an Ostern die Energie eine ganz Besondere:

  • Es ist die Zeit des Neubeginnens, der neuen Anfänge, des Säens und Pflanzens!
  • Es ist die Zeit, dem Neuen Tür und Fenster weit aufzumachen und zu entlassen, das nicht mehr gebraucht wird.
  • Es ist die Zeit des großen Frühjahrsputzes auf allen Ebenen, als innere und äußere Reinigung!

Vielleicht fragst du dich auch, wie du den Energielauf für dich und deine Familie gut begehen und nutzen kannst?

Da Brauchtum nicht wirklich mein Wirkungsbereich ist, habe ich meine liebe Kollegin Sina Specht eingeladen und mich mit ihr über dieses Thema ausgetauscht!

Ihre Tipps und Anregungen kannst du dir hier anschauen:


  Ostara begehen – Anregungen 

 Sinas Anregungen im Überblick:

OstaraViele Dinge tun wir bereits sowieso.


Wenn du aber deine Handlung mit einer fokusierten Absicht verbindest, so ist der Energielauf intensiver und die Tür ein Stück weiter offen

Weitere Details dazu findest du im Video an den angegebenen Stellen.

  • Frühjahrsputz mit der Absicht, alte Energie zu entlassen (bei 4:04 )
  • Räuchern mit Weihrauch oder lokalen Kräutern (bei 4:40 )
  • ein Gebet sprechen (21 mal) (bei 11:30)
  • deinen Lieblingsbaum oder Strauch liebevoll berühren, ihm danken und ihn segnen (bei 20:28)
    Vorschlag: „Ich segne dich und dein Sein! Von Herzen Danke für dein alljährliches Wachsen und Blühen, mit dem du Schönheit und Freude in mein Leben bringst.

  • Saatgut im Garten ausbringen und mit einem Wunsch verbinden
    (= Wunsch aussäen ) (bei 16:00)
    Bsp.: “ Gesundheit für meine Familie und mich!„, „Frieden auf der Erde!„, „Finanziellen Flow und Erfolg auf allen Ebenen.„, „Harmonie, Liebe und Gesundheit für alle Lebewesen auf diesem Grundstück.“, „Gesundheit und Heilung für Mutter Erde.“ …
  • eine Kerze zum Wunsch entzünden
  • Wunsch auf einen Zettel schreiben und mit in das Pflanzloch geben, ein Pflänzchen darüber setzen.
  • Weidenkätzchen schneiden und im Osterstrauß schmücken als Einladung an den Frühling (bei 18:18)
  • ein Osterfeuer entzünden oder ein Feuerritual (Agnihotra) durchführen
  • Fasten, bzw. gezielt für eine begrenzte Weile auf Dinge verzichten, die nicht gut tun.
    (neben Nahrungsmittel, Alkohol, Zigaretten könnten dies auch zu wenig Bewegung, zu wenig Schlaf, das Leben nach der Uhr oder das Surfen im Internet sein … )

OstaraDies sind ein paar Ideen!


Wie viele davon du für dich umsetzen möchtest und wann genau du sie ausführst, das  bleibt ganz dir selbst überlassen.
Hier noch ein kleiner, feiner Segensspruch aus unserem Kulturkreis, der sich schön für die Hausreinigung einsetzen lässt: In allen vier Ecken, soll Liebe drin stecken!

Möchtest du dich noch weiter informieren, dann findest du HIER noch mehr altes Wissen. Wichtig ist vor allem, dass du aus der Freude heraus und ohne (spirituellen) Druck wirkst.

Du kennst noch weitere schöne Ritualideen?
Ich freue mich über jede Ergänzung und jeden Kommentar von deiner Seite unter dem Artikel!

Ich wünsche dir einen wundervollen Frühlingsbeginn und ein schönes Osterfest mit vielen bunten Eier und Segensreichen Impulsen!

Sabotage

Ich winke dir fröhlich zu aus Büttelborn,
Deine Silke

  Für dich: 

Bevor du gehst, habe ich noch ein Geschenk für dich:
Trage dich ein, damit ich dir kostenlos die transformative Kurzheilsession „Schwere lolassen – Freude leben“ (Video) zusenden kann!

Sie gibt dir einen Einblick in meine Arbeitsweise und begleitet dich durch einen energetischen Loslassprozess zum Thema „Schwere“ (geistig/ seelisch) für Erlebnisse aus diesem Leben.


Ja, ich hätte gerne die Heilsession!


Hat dir der Artikel gefallen?
Dann melde dich gerne an und erhalte monatlich weitere kostenlose Impulse rund um Energiearbeit und  Geistiges Heilen!


Bitte sende mir weitere Impuls-Artikel!

About Silke Kitzmann

Als Seelencoach helfe ich Frauen, ihre Lebensqualität nachhaltig zu verbessern und aktuellen Leidensdruck zu mindern, bzw. ganz zu verabschieden. Durch mediales Coaching lösen sich meine Klienten Schicht um Schicht aus ihren aktuellen Dramen und verändern nachhaltig ihre energetischen Schieflagen. Dadurch gewinnen sie ihre Kraft, ihre Freude und ihre Leichtigkeit immer mehr zurück - für ein schöneres Leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.