Geschenke des Alters

Im heutigen Artikel erzähle ich dir ein wenig aus meinem Leben. Vielleicht findest du dich an der einen oder anderen Stelle wieder…

Modeshoot Erlebnis

Silke kitzmann, bewusstsein, Alter

Letzte Woche, während eines sonnigen Stadtbummels, sprach mich eine fremde Dame an:


Sie sei Fotografin und würde Frauen zwischen Ende 40 und 60 für ein kleines Alltags-Modeshooting ablichten.

Anschließend gäbe es dazu noch 3 Fragen, ob ich wohl Lust dazu hätte?

Als Fan von Germanys Next Topmodel war ich da doch gerne dabei! 😉
Die Situation hat so gut zur Stimmung des Tages gepasst, dass ich spontan mitgemacht habe! Eins, zwei, drei – waren die Fotos im Kasten und nun kamen die Fragen.

Eine davon fand ich wertvoll. Sie hat mich nachdenklich gemacht:
Was bedeutet „Alter“ für Sie?

Was „Alter“ für mich bedeutet

Zunächst einmal war ich irritiert. Mir wurde klar, dass ich mich selbst eigentlich als alterslos empfinde… Ich besitze gar kein richtiges Konzept von Alter! Alt ist für mich die Generation meiner Großeltern und inzwischen auch meiner Eltern. Das Wort „Alter“ bezogen auf mich, klang zunächst einmal nach einem unschönen Stempel!

Automatisch dachte ich an Gebrechlichkeit, an Schwäche, an Bedürftigkeit! Das hat sich nicht gut angefühlt.

Nach einem kurzen Moment tauchten aber neue Bilder und Gefühle auf: nämlich die von Reife, Wertigkeit und Innerer Klärung, vielleicht sogar an von Weisheit. Auch das ist ein Aspekt von „Alter“.

In den letzten Wochen habe ich das Human Design kennegelernt. Bei dieser Methode wird – ähnlich einer astrologischen Auslesung – dein Geburtsdatum gelesen und anhand dessen deine Persönlichkeit erklärt. Es teilt die Menschen zunächst einmal in 5 verschiedene „Typen“.

So vieles von dem, was für meinen Typ dort ganz allgemein beschrieben stand, das konnte ich abnicken. Ich war mir dessen inzwischen bereits bewusst geworden!

Über die vielen Jahre, verbracht mit Bewussstseinsarbeit, Persönlichkeitsentwicklung und Lebens-Erfahrungen, habe ich mich ent-wickelt und ent-faltet. Im stolzen Alter von 53 Jahren weiß ich endlich, wer ich tief im Inneren bin und wie ich funktioniere! Dafür bin ich so dankbar!

Inzwischen habe ich den Mut dazu, mich mit meinen Schwächen und Stärken zu zeigen und dazu zu stehen. Beides kann eine Herausforderung sein… 😉

Sich selbst wiederfinden

Hier kommt die Geschichte aus dem Nähkästchen:
Bereits seit meiner Kindheit habe mich in Gemeinschaften „nicht richtig“ gefühlt. Ich war eher der Typ, der eine beste Freundin hat, mit der sie alles teilt. Obwohl ich von jeher wirklich gerne dazu gehören wollte und immer mal dabei war, war ich in Gruppen irgendwie doch immer ein Fremdkörper. Ein Teil von mir hat einfach nicht dazu gepasst und ist distanziert geblieben.

Gruppenreisen z.B., waren früher gar nichts für mich!

Ich hatte permanent das Gefühl, in meinen Wünschen und Bedürfnissen nicht richtig gesehen zu werden und vom eigentlichen Geschehen ausgeschlossen zu sein!

Das war unschön und auch anstrengend…

Erst jetzt, mit 53 Jahren, habe ich das Gefühl mich und meine Bedürfnisse so richtig zu verstehen und damit auch annehmen zu können. Inzwischen kann ich sie auch ganz gut kommunizieren. Seit ich vor ca. 15 Jahren zum energetischen Arbeiten gefunden habe, konnte ich so vieles in mir lösen und erlösen. Dadurch bin ich immer klarer geworden und auch entspannter.

Vor ca. 6 Jahren war ich mit meinem Selbstwert so weit, dass ich damit begann, mir (neben Familienurlaub) Reisen für mich alleine wert zu sein. Mit Mitte 40 dachte ich: „Wann, wenn nicht jetzt?“ Und begann mir schöne Reisen in meinem Interessensbereich Energiearbeit herauszusuchen. (Meine Erlebnisse damit habe im Blogbereich für dich festgehalten.) Ohne Mann und ohne Kind, dafür mit Gleichgesinnten und (meist) sehr achtsamen Menschen an einem schönen Ort zusammen zu sein, das ist so wundervoll!

Durch das Wesen solcher Reisen und die Bewusstheit der Teilnehmer entstandt bisher schnell ein Gefühl von großer Verbundenheit und Familie. Aber auch hier tauchten immer wieder zwischenmenschliche Spannungen auf.
Eine Gruppe ist so ein großes Lernfeld!

Ich übte immer und immer wieder, mit meinen Empfindlichkeiten gut umzugehen und die Gefühle in mir zu klären. Anfangs war es so wohltuend einer achtsamen, wohlmeinenden Gemeinschaft anzugehören, dass ich bei allem dabei zu sein.

Nach und nach aber begannen mir der Rückzug und die Alleinzeit zu fehlen! An und mit den Gruppen habe ich gelernt, dass ich ein Mensch bin, der auch seine Auszeiten braucht! Das war für mich eine große Erkenntnis: Ich MÖCHTE gar nicht immer dabei sein!

Alter, Silke Kitzmann, Leicht leben

Seitdem erlaube ich mir, mich aus einem Gruppengeschehen herauszunehmen, wenn spüre, dass ich Ruhe brauche.
Die Allein-Zeit ist mir inzwischen genauso kostbar wie die Zeit in Gesellschaft.

Das alte Gefühl, damit ausgeschlossen zu sein und das Beste zu verpassen, das ist inzwischen kaum noch auffindbar!

Ich kann und darf wählen zwischen Gemeinschaft und Zurückgezogenheit! Ich kann gehen, aber ich kann auch jeder Zeit zurückkommen und mich wieder einklinken. Wie schön, diese Freiheit zu haben!

Was hat das mit dir zu tun?

Du merkst sicher, heute schreibe ich viel über mich. Aber mein Enfaltungsprozess ist noch lange nicht fertig und dies ist nur ein Beispiel! Für dich gelten ganz andere Schwerpunkte. Du hast andere Empfindlichkeiten und Themen in deinem Leben!

Worauf ich aber hinaus möchte, ist:
Es lohnt sich immer, in sich selbst zu investieren und sich auf den Weg der Entfaltung zu begeben! Stück für Stück wirst du immer klarer und sicherer und zufriedener in dir und mit deinem Leben. Es fällt leichter, gesunde Grenzen zu setzen, aber auch verbindende Türen zu öffnen.

Ich habe mich aus vielen alten Hüllen und Schichten herausgewickelt und komme nun – im Alter – immer mehr bei mir an. Ich stehe stark und kraftvoll!
Das kannst du auch!


Finde heraus, wer du als Person wirklich bist.
Bleibe ganz bei dir und nimm dich wichtig!

  • Was wünschst du dir von diesem Leben?
  • Was sind deine Werte?
  • Was macht dich glücklich?
  • Was darf aussortiert werden?
  • Gibt es Dinge, die du ändern willst und kannst?

Dann geh die Schritte und sprich die Worte, auf deine persönliche Weise! Je klarer du wirst, umso besser wirst du verstanden!

Je mehr du dich definierst, umso leichter finden dich die Menschen, die am besten zu dir passen – dein Tribe! Und nebenbei werden diejenigen, die dir nicht gut tun, sich ganz von alleine verabschieden! 😉

Zur Zeit bin ich völlig im Einklang mit meinem Alter! Es schreckt mich nicht. Der Körper verändert sich, Befindlichkeiten ändern sich und auch Lebensumstände bleiben nicht gleich. Aus Bewusstsein und Achtsamkeit heraus können wir uns aber ganz weich und fließend immer wieder neu ausrichten in unserem Leben
– in jedem Alter!

Wie siehst du das

Nun bin ich gespannt, ob ich dich mit diesem persönlichen Bericht erreichen konnte. Wie gehst du mit deinem Alter um? Was bedeutet es für dich und was möchtest du mir und anderen Lesern dazu mitgeben?

Bereichere diesen Artikel gerne mit deiner Sicht und teile sie mit uns in der Kommentarfunktion!

Ich wünsche dir die zärtliche Ungeduld des Frühlings,
das milde Wachstum des Sommers,
die stille Reife des Herbstes

und die Weisheit des erhabenen Winters!

(Irischer Segensspruch)

Deine Silke

Für dich:

Abschließend habe ich noch ein paar Geschenke für dich:
Klicke auf den Banner und hole dir kostenlos eine Prise Leichtigkeit!

Newsletteranmeldung (Klick aufs Bild)

Kontakt

Wenn du mit mir in lockerem Kontakt bleiben möchtest , dann nehme ich dich gerne in den Newsletter auf.

So erhältst du in größeren Abständen den aktuellen Blogartikel, weitere energetische Impulse und Hinweise zu Terminen.

Du kannst dich davon zu jeder Zeit wieder abmelden.

Fotos
Bild 1 – Silke Kitzmann
Bild 2 – H. Westerkampf, Pixabay
Bild 3 – Death do Stock Photography
Bild 4 – Silke Kitzmann
Bild 5 – Pixabay

About Silke Kitzmann

Bei mir dreht sich alles um Transformation und Persönlichkeitsentfaltung! Mit meiner Arbeit begleite ich dich sicher auf dein nächstes energetisches Level. Ich helfe dir, Überblick über dein Thema zu erhalten, den (emotionalen) Kern im Drama aufzuspüren und dich durch viele Schichten und Ebenen in die Tiefen deines Schmerzes zu wagen. Dort führe ich dich achtsam durch kraftvolle, nachhaltige Transformationsprozesse, die dich energetisch anheben und dein Seelenlicht wieder zum Leuchten bringen!

2 thoughts on “Geschenke des Alters

  1. Liebe Silke,
    Danke Dir für die Geschenke des Alters.
    Die reifen Jahre: Ich bin jetzt 65, haben soviel Wertvolles, was ich mir nicht vorstellen konnte.
    Freisein von Verpflichtungen, Gelassenheit, die wirklichen Wichtigkeiten vom Leben zu erkennen und zu leben! Ich bin sehr dankbar und habe auch
    die Zufriedenheit. Ich bin offen für Neues und es gibt soviele Möglichkeiten für mich als Seniorin.
    Halten wir unsere Sinne offen für alles, was noch kommt!
    Von 💜 Luzia, das Licht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.