Erwartest du das Beste?

DSC_0043   Jeder hat dich gern! 

Heute starte ich mal ganz hypothetisch:

Was wäre es, wenn du von jedem Menschen, den du triffst erwartest, dass er dich mag und es gut mit dir meint?

Ja, du setzt es einfach voraus.
Nein! Das ist nicht vermessen.
Warum solltest du das nicht tun?

Du magst dich ja  (hoffentlich) auch und weißt, dass du ok bist!
Das hat nichts mit „eingebildet sein“ zu tun, sondern damit, dass du deinen Wert kennst.
Warum sollte der andere dir von vornherein übel wollen?


   Dein „Mindset“

Ganz ehrlich: Wie ist das bei dir?
Nehmen wir mal an, du hast eine Frage oder eine Bitte an eine andere Person.
Erwartest du, dass dein Gegenüber dir dein Anliegen mit Freude erfüllt?
Dass er oder sie dich anlächelt und sagt:
„Aber gerne doch! Ist doch kein Ding! Es freut mich, dass ich helfen kann!“?



DSC_0045Kann es sein, dass du eher von einer kritischen oder negativen Reaktion ausgehst?
Überlegst du dir vor so einem Gespräch gar gedanklich eine Verteidigungs- und Überzeugungsrede?

Wir stellen uns gerne im Vorfeld bereits vor, wie der andere unser Anliegen kritisch beäugt oder gar ablehnt.

Da möchte man gut reagieren können und gute Argumente und Kontersätze parat haben.



Grundlos gehen wir  gedanklich  in den Schutz!
So kommt es, dass wir solche Gespräche bereits aus einer Verteidigungshaltung heraus beginnen. Das ist nicht hilfreich..!

Kennst du dich mit Energiearbeit bereits etwas aus?
Dann weißt du, dass unsere gedankliche Einstellung „durchscheint“.
Rein energetisch teilen wir unserem Gegenüber unsere Erwartungshaltung mit!
Sie ist in unserem Energiefeld abgebildet.
Sie zeigt sich in der Mimik, der Gestik, der Wortwahl und sogar im Tonfall!


   Annekdote aus meinem Leben  

DSC_0048Als ich noch Lehrerin war, habe ich in einer Dienstbesprechung den Ausführungen meiner Direktorin zugehört.


Ich fand ihre Argumente eher nicht überzeugend, hatte aber nicht vor, mich dazu zu äußern…
Was war ich erschrocken, als sie mich plötzlich ansprach: „Frau Kitzmann, sind sie anderer Meinung?“
Wie kam sie darauf? Konnte sie meine Gedanken lesen?

Ich habe mir Zuhause einen Spiegel genommen und mir die Situation noch einmal vorgestellt.

Dazu habe ich dann meinen Gesichtsausdruck gesehen… Ich sage nur: „O weh!!!“
Es ist ziemlich schwer, etwas anderes auszusenden als das, was wir fühlen und denken!

   Den Versuch wert 

Kommt dir das alles bekannt vor?
Findest du dich in der  Beschreibung ein bisschen wieder?


Dann mach doch mit und teste mit mir das gegenteilige Verhalten:
Erwarte in der nächsten kritischen Situation einfach:“Wohlwollen“,  „Freundlichkeit“ und „Entgegenkommen“ von deinem Gegenüber!

DSC_0049Beispiel „Pullover“:

Einmal angenommen, du bist mit einem Kauf nicht zufrieden. Du möchtest ihn gerne rückgängig machen!


Stell dir jetzt vor,  wie die Verkäuferin den fusseligen Pulli ganz freundlich und verständnisvoll zurücknimmt.
Sie macht das für dich möglich, denn so einen Pulli möchte sie selbst auch nicht haben!
Beispiel „Handy“:DSC_0053

Du hast ein Problem mit deinem Handy und fürchtest, den Support zu nerven.
Erwarte ganz bewusst, dass der Handyfachmann dir freundlich und bereitwillig die technischen Details erklärt.


Er freut sich, dir weiterhelfen zu können.

   Der Unterschied 

Was geschieht, wenn du dich innerlich so ausrichtest?

  1. Zum einen änderst du deine Grundeinstellung und holst dich selbst aus deinem „Schutzkeller“ heraus.
    Indem du einen Vertrauensvorschuss schenkst, stimmst du dich selbst auf Wohlwollen und Freundlichkeit ein. Das prägt dein Auftreten, deine „positive Schwingung“ teilt sich mit!
  2. Zum anderen bringst du durch diese Ausstrahlung dein Gegenüber dazu, sein Bestes zu zeigen. Einfach dadurch, dass du es von ihm annimmst.
    Es ist sehr schwer, auf einen positiven Menschen negativ zu reagieren!

DSC_0056Probiere es einfach mal aus!
Was hast du zu verlieren?


Ich kann und möchte dir nicht versprechen, dass nun jeder Umtausch gelingt und es keine Konflikte mehr gibt. 
Aber deine Erfolgsquote könnte künftig höher werden, denn:

Was du positiv gestimmt nicht erreichst, das gelingt defensiv garantiert auch nicht!

Ich freue mich schon darauf,  deine Erfahrungen dazu im Kommentar nachzulesen!

Habe eine gute Woche und bleibe gesund!
Ich winke dir fröhlich zu aus Büttelborn,
Deine Silke

IMG_5748_Ausgeschnitten

 

 

 

 

 

 

PS:  Ach ja, wenn du immer ganz frisch mitlesen möchtest, dann abonniere doch den Blog für dich.


Ja, zum Blogabo.

  PS  

Bevor du gehst, habe ich noch ein Geschenk für dich:
Ich habe eine transformative Heilsession als Video aufgezeichnet, so dass du beim Anschauen ein wenig Ballast abwerfen kannst. Trage dich gerne ein, damit ich dir kostenlos die Fernheilsitzung zum Thema „Schwere loslassen – Freude leben“ zusenden kann!


Weiterhin hast du damit die Möglichkeit, mich und meine persönliche Arbeitsweise kostenlos kennen zu lernen.


Ja, ich hätte gerne das Video!


 

About Silke Kitzmann

Als Seelencoach helfe ich Frauen, ihre Lebensqualität nachhaltig zu verbessern und aktuellen Leidensdruck zu mindern, bzw. ganz zu verabschieden. Durch mediales Coaching lösen sich meine Klienten Schicht um Schicht aus ihren aktuellen Dramen und verändern nachhaltig ihre energetischen Schieflagen. Dadurch gewinnen sie ihre Kraft, ihre Freude und ihre Leichtigkeit immer mehr zurück - für ein schöneres Leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.